INFO: Hier arbeiten wir mit Kieferorthopäden eng zusammen!

Es ist wichtig, dass Zahnfehlstellungen reguliert werden! Rechtzeitige Zahnregulierungen verbessern die Kaufähigkeit, erleichtern die Zahnpflege und halten so Zahn- und Zahnfleisch gesund. Sie verhelfen Ihnen damit zu gesunden und schönen Zähnen. Je nach Art der Fehlstellung variiert die Behandlungsform und damit die Art der Zahnspangen.

Wann sind Zahnregulierungen empfehlenswert?

  • Wir empfehlen schwere Fehlstellungen schon im Milchgebiss zu regulieren.
  • Im Alter von 6 Jahren sollte eine kieferorthopädische Kontrolle durchgeführt werden, um festzustellen, ob und wann eine Therapie notwendig ist.
  • Im Alter von 8 - 14 Jahren ist meist der optimale Zeitraum für den Behandlungsbeginn, da das Wachstum des Kiefers in diesem Alter die Behandlung wesentlich beschleunigt.


Festsitzende Zahnspangen:

Diese Zahnspange wird meist nach abgeschlossenem Zahnwechsel ab ca. 12 Jahren eingesetzt. Dabei wird die Zahnspange mittels Brackets direkt an den Zähnen befestigt und somit immer getragen. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 2 Jahre.